1. Spieltag VfB II - TV Jahn Hiesfeld III

1. Spieltag VfB II - TV Jahn Hiesfeld III

Beitragvon schraube » 22. Aug 2011, 12:15

21.08.2011 Spielbericht VfB Lohberg II - TV Jahn Hiesfeld III 1:1 (1:1)

Gestern war es endlich soweit, nach mehrmonatiger Vorbereitungsphase, mit durchwachsenen Ergebnissen startete die Knappen-Reserve zuhause gegen den ambitionierten Aufsteiger aus dem Mühlendorf. Bei herrlichem Fussballwetter war der Mannschaft in den ersten 15 Minuten die Nervosität unten auf dem Rasen der
Dorotheen-Kampfbahn deutlich anzumerken. Folgerichtig erzielten die Gäste bereits früh die Führung. Nach völlig unnötigem Ballverlust im Mittelfeld und einem Stellungsfehler in der Innenverteidigung traf der gefährlichste Gästestürmer aus ca. 16 Metern zum 0:1. Glücklicherweise diente dieser kleine Rückschlag als Aufwachruf für die Mannschaft. In der restlichen Spielzeit der ersten Halbzeit übernahm die Heimmannschaft zum größten Teil das Kommando und spielte sich aussichtsreiche Möglichkeiten heraus. So kam es bereits in der 20. Minute zum verdienten Ausgleich. Nach endlich mal schnellem Umschalten von Abwehr auf Angriff trieb Rafael Gojny den Ball durch das Mittelfeld, legte überlegt auf Kevin Stoppa ab, welcher mustergültig Adrian Zygadlo bediente. Dieser setzte sich im 1-gegen-1 gegen seinen Gegenspieler durch und überwand ohne Mühe aus ca. 11 Metern den Gästetorwart. Der erste Treffer für unsere Knappen war gefallen und der Jubel groß. Gestärkt durch den Ausgleich drückten die Knappen auf die Führung, allerdings ohne Erfolg. Kurz vor der Halbzeit konnte sich der starke Knappenrückhalt im Tor auszeichnen. Nach einer Standardsituation konnte der Ball nicht aus der Gefahrenzone geklärt werden, so dass erneut der Torschütze zur Gästeführung, nach grenzwertigem Körpereinsatz aus kürzester Distanz zum Schuss kam, dieser aber glänzend von Esmer Vilic pariert wurde. Nach dem Pausentee wurden zwar die Seiten gewechselt, die spielbestimmende Mannschaft blieb aber nach wie vor der VfB. Mit fortschreitender Spieldauer merkte man mehreren Akteuren allerdings konditionelle Defizite deutlich an. Trotz alledem verzeichneten die Knappen beste Einschussmöglichkeiten. Der eingewechselte Timo Christ fackelte nicht lange, als sich für ihn die Möglichkeit ergab, aus ca. 20 Metern den Abschluss zu suchen. Der Gästetorwart streckte sich vergebens, war schon geschlagen, doch der feine Schuss landete leider nur am Pfosten. Dann noch mal eine Schrecksekunde für den VfB. Nachdem wir verletzungsbedingt leider Thomas Zucca auswechseln mussten, der sich nach den ersten paar Minuten gut auf den gefährlichsten Stürmer eingestellt hatte, und wir aufgrund von zwischenzeitlichen Abstimmungsschwierigkeiten ungeordnet waren, tauchte genau dieser Stürmer nach individuellem Fehler vollkommen freistehend vor dem Tor auf, drosch das Leder aber zum Glück weit über das Tor. Ca. fünf Minuten vor Spielende hatte der gesamte VfB-Anhang den Torschrei schon auf den Lippen... An der Strafraumgrenze ließ erneut Adrian Zygadlo seinen Gegenspieler mit einer Körpertäuschung aussteigen, ebenfalls vollkommen frei vor dem Tor auftauchte, aber genauso kläglich den Ball meterweit am Tor vorbeisetzte. In der Nachspielzeit bot sich noch mal eine gute Freistossmöglichkeit, doch auch diese wurde kläglich vergeben. So endete die Premiere der neu formierten Knappen-Reserve etwas unglücklich 1:1. Nichtsdestotrotz können die Akteure hoffnungsvoll nach vorne schauen. Gerade das defensive Mittelfeld, mit Elvedin Cajlakovic, welcher immer wieder die Bälle forderte, verteilte und das Spiel ordnete und mit einem bärenstarken Darius Lukasiewicz, welcher durch sehr hohen Laufaufwand zahlreiche Bälle eroberte und das Spiel der Knappen ankurbelte macht Appetit auf mehr. Die Abwehr um Stefan Rausch, mit den beiden Verteidigern Friedemann Schorsch und Thomas Zucca stand zum größten Teil sicher im Verbund und ließ über 90 Minuten kaum Chancen zu. Die individuelle Klasse der Offensivakteure im Verbund mit der Flügelzange Holger Pollheim und Oliver Kola kann die Mannschaft jederzeit in die Lage versetzen ein Tor zu erzielen. Doch zunächst heißt es Ruhe bewahren. Es wird noch eine Weile dauern bis ein Rädchen in das Nächste greift. Die kommenden Spiele müssen dazu genutzt werden, sich gegenseitig zu finden und aufeinander einzustellen. Keiner erwartet utopische Ergebnisse, wir werden weiterhin konzentriert am Erfolg arbeiten und hoffentlich den ersten "Dreier" nächsten Sonntag bei Post Siegfried einfahren.

Aufstellung: Vilic - Gojny (65.Donaubauer) - Pollheim - Zucca (75.Buth) - Rausch - Schorsch - Stoppa - Zygadlo - Kola (45.Christ) - Cajlakovic - Lukasiewicz

Torschützen: 1:1 Zygadlo (20. Minute)
schraube
Kreisliga-Zuschauer(in)
Kreisliga-Zuschauer(in)
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: 1. Spieltag VfB II - TV Jahn Hiesfeld III

Beitragvon TR10 » 23. Aug 2011, 12:08

Weiter so Reserve...sah teilweise ganz gut aus. Hoffentlich habt ihr weiter so einen breiten Kader und bleibt von größeren Verletzungen verschont. Drücken die Daumen.

Gruß Timo - VFB III
TR10
Kreisliga-Zuschauer
Kreisliga-Zuschauer
 
Beiträge: 8
Registriert: 08.2011
Wohnort: Essen
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Spiele"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron